Herzlich willkommen!

Gestatten - mein Name ist Bergahorn, wer mich frisst ist tot

,

Da hat der Kleine natürlich gehörig übertrieben, denn dafür müssen noch eine ganze Menge seiner Kollegen ebenfalls vorher gefressen worden sein. Aber das Gift lagert sich im Pferdekörper ein und bewirkt eine schleichende Vergiftung, benannt als atypische Weidemyopathie.

Gerade jetzt im zeitigen Frühjahr enthalten diese kleinen Keimblätter und auch die ersten richtigen Blätter den Jungpflanzen das Gift. Einige Wochen später mit zunehmendem Alter der Pflanze ist die Gefahr dann wieder vorbei. Trotzdem sollten Bergahornzweige nicht ungedingt verfüttert werden.

 

 

 

Neue Webinare zum Thema "Was gehört in die Stallapotheke" und "Rückenfitte Pferde"

Die Webinare sind für Vereinsmitglieder kostenlos. Mehr dazu unter Termine

 

 

 

Es geht wieder weiter - erste Turnierergebnisse 2021

Die neue Saison scheint gerade - wenn auch coronabedingt etwas verhalten - wieder Fahrt aufzunehmen. Jedenfalls füllen der Cyberwettbewerb März und der Qualitag Kronshof die ersten Ränge in der Tabelle TOP 2021. Sarah freut sich über ihr Ergebnis in der V5 und die Beiden geben durchaus eine gute Form ab.

Auch Nadja, Franka und Ralf konnten bereits erste Ergebnisse einstreichen.

 

Die neuen Ergebnisse und Berichte von unseren Turnierreitern findet Ihr unter Schleifenjäger

 

 

 

 

Coronabedingt ist noch nicht klar, wann wieder Veranstaltungen und in welchem Ausmaß stattfinden können.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPF Südwestfalen e.V.