Aktivitäten 2019

Frühlingsritt für den Wanderreitcup in der Haardt am 28.4.2019

 

Bei bestem Reitwetter  (11° ohne Wind und Regen) machten sich acht hoch motivierte ReiterInnen nach einem kleinen Willkommens-Trunk auf eine lange Reittour ab Mutter Wehner in die frisch ergrünte Haard. Angeführt wurde die Gruppe von Birgit Ludwig, die schon viele Ritte durch die Haard durchgeführt hat und sich deshalb bestens dort auskennt. Quer durch das große Reitwegenetz fanden die Isi-Reiter eine abwechslungsreiche Route, bei der alle Gänge des Islandpferdes ausprobiert werden konnten. Das freute sowohl die Reiter als auch die Pferde, die fröhlich schnaubend nach 2 Stunden Reitzeit die Meiler-Hütte bei Faesheim erreichten. Dort wartete schon das Versorgungsteam mit Stärkung für die Reiter, während sich die Pferde am frischen Gras rund um die Meiler-Hütte bedienen konnten. Frisch gestärkt machte sich die Reiter-Truppe auf das längere Stück der geplanten Route für den WanderReitCup. Es ging über den Dachsberg zur Galoppstrecke am Kanal entlang zur 2,5 km-langen Töltstrecke bis zum Jammertal. Auf dem Reitweg „Zum Morgenglück“ ritten wir gut ausgepowert im Schritt zurück zum Hängerparkplatz bei Mutter Wehner. Nach 5 Stunden und 32 Kilometern konnten die Pferde noch vor dem plötzlich einsetzenden Regenschauer in den Hängern in Sicherheit gebracht werden.

WM Sichtung Lingen 18.-19.5.2019

 

DIe WM Sichtung in Lingen 2019 ist nun zu Ende.
Wir gratulieren allen Teilnehmern für ihre Leistungen. Hier die Ergebnisse:

 

A-Finale / B-Finale

 

Töltpreis Z1.T1

1. Platz Laura Steffens mit Teigur vom Lindenhof

2. Platz Shirin Geier mit Prins from Creekside Farm

 

Viergang S2.V2

5. Platz Shirin Geier mit Gröm fra Ketilstödum

 

Passprüfung Z1.PP1

9. Platz Franka Struik mit Hördur

 

 

Vorentscheidungen bis Platz 20

 

Futury Tölt Z.FUT

2 Platz Shirin Geier mit Sjarmur vom Delfshorst

 

Viergangpreis Z1.V1

5. Platz Laura Steffens mit Teigur vom Lindenhof

 

Fünfgangpfeis Z1.F1

17. Platz Nadja Wohllaib mit Ljori in der Birk

 

Tölt S2.T4

3. Platz Shirin Geier mit Randver vom Klief

15. Ralf Wohllaib mit Lara von Borbeck

 

Seedpass Z1.P2

17. Platz Franka Struik mit Hördur

 

Viergang S2.V2

11. Platz Laura Steffens mit Valur fra Skyttegarden

13. Platz Isabelle Lagemann mit Garpur fra Strandarhöfdi

 

Viergang S2.V5

17. Platz Isabelle Lagemann mit Pórdis von Borbeck

 

Klönabend am Roderberg 10.5.2019

 

Der Parkplatz war rappelvoll, denn viele Vereinsmitglieder waren der Einladung zum ersten Klönabend des Jahres gefolgt. Zu der fröhlichen Runde zählten nicht nur zahlreiche Mitglieder der alten Garde, genaugenommen sogar auch zwei Gründungsmitglieder, sondern wir konnten auch einige neue Mitglieder begrüssen, was uns sehr gefreut hat. Es wurden sofort Telefonnummern ausgetauscht, damit man sich mal zum Reiten verabreden kann. Baby Nils und der kleine Johann Ranft waren auch dabei.
An dieser Stelle nochmal unsere herzlichen Glückwünsche zum Nachwuchs.
Es war ein sehr unterhaltsamer, lustiger Abend und wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen am 1.6.19 bei Familie Ranft im Brambachtal zum nächsten Klönabend.
Eure Ellen

OSI Birkenhof 10.-12.5.2019

 

Das liebevoll dekorierte Turniergelände des Osi Birkenhof 2019 wurde nach zwei Regentagen und den deswegen aufgeweichten Oberflächen  am Sonntag mit einem verwöhnenden sonnigen Abschluss belohnt.

Einige unserer Mitglieder konnten sich erfolgreich behaupten:

 

Passprüfung:

3. Platz Nadja Wohllaib auf Ljori in der Birk

8. Platz Franka Struik auf Hördur

 

Fünfgangpreis:

5. Platz Nadja Wohllaib auf Ljori in der Birk

 

Tölt S5.T4

3. Platz Ricarda Wurth auf Aron von Burg

 

Vorentscheidungen

Tölt SE.T7

3. Platz Michele Wilwert auf Kjarkur von Hrafnsholt

 

Fünfgang S2.F3

1. Platz Ralf Wohllaib auf Dynur von Svada-Kol-Kir

 

Viergang S2.V2

7. Platz Susanne Burghardt auf Hroki fra Grafarkoti

 

Viergang S5.V2

8. Platz Ricarda Wurth auf Aron von Burg

 

Qualitag Trappistenhof 1.5.2019

 

Snarpur und Sarah Röder waren am 1. Mai 2019 auf dem Trappistenhof bei Bad Driburg. Die Anreise war schon ein Tag vorher möglich. Es fiel gleich positiv auf, dass die Paddockwiese vorher gemulcht worden war. Daher war sie bestens geeignet für Pferde, die noch nicht angeweidet sind. Trotz eisiger Temperaturen war es ein sehr schöner Qualitag. Der Abreiteplatz befand sich auf einem abgetrennten Wiesenstück, das aber aufgrund des grundsätzlich trockenen Wetters gut zu bereiten war. Dadurch, dass man von der Ovalbahn aus einen weitläufigen Blick in die Natur hatte, war es für Reiter und Pferd nicht ganz einfach, sich davon während der Prüfung nicht ablenken zu lassen. Das Turnier war durch das ganze Team des Trappistenhofes gut organisiert und natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Sarahs Fazit: "Gerne kommen wir nächstes Jahr wieder". 

Ritt ab Gut Herbeck am 27.4.2019

 

Bereits kurz nach der Anreise auf Gut Herbeck fielen Sätze wie "wir sind doch nicht aus Zucker" etc. Damit war klar, was wettertechnisch prognostiziert war. Trotzdem machten sich sieben Reiter auf den Weg, die nähere Umgebung von Hagen auch einmal kennenzulernen. Der Weg führte zunächst um den Steinbruch herum, den wir von verschiedenen Aussichtspunkten aus genauer anschauen konnten. Sicherlich hätte uns ein Video mit einer Drohne sehr deutlich machen können, wie nah wir entlang des riesengroßen Loches geritten sind. Auf dem Foto kann man gut die Baumreihe am oberen Rand der Abbruchkante erkennen und direkt dahinter verläuft bereits der Weg. Die weitere Strecke führte uns noch durch Haßley, Holthausen und wieder zurück Richtung Gut Herbeck. Insgesamt war es ein entspannter Ritt der viel Spaß gemacht hat.

 

Sportplatz Hegge blüht auf

Ostermontag 2019

Nachdem der Sportplatz in Hagen Holthausen seit dem Brand im Mai 2018 leer stand, entsteht jetzt wieder Leben in einer für Fußballplätze ungewöhnlicher Form. Nicht nur die Dorfbewohner sind neugierig, wie sich das Gelände auf der Hegge verändert. Unsere Vereinsmitglieder Klaus Hübel und Susanne Burghardt haben sich endlich ihren Traum einer eigenen Ovalbahn erfüllt. Nach einigen Wochen harter Arbeit ist die 250m lange Bahn fertig. Der Verein plant aktuell in Kooperation mit Susanne Burkhardt Reitkurse für Jugendliche und Erwachsene auf dieser Anlage. Eine Eröffnungsfeier ist für Juni 2019 geplant. Für diejenigen, die neugierig sind und nicht bis Juni warten wollen, haben wir bei unserem Besuch am Ostermontag ein kleines Video gedreht. Ganz herzlichen Dank an Christoph Weimann für die Ausarbeitung des tollen Videos.

Islandpferdetage Münster-Handorf 2019

 

Einigen Vereinsmitgliedern gelangen dieses Mal wieder erfolgreiche Ritte. Hier die Ergebnisse:

 

 

Fünfgang-Kombination

1. Platz Ralf Wohllaib auf Dynur fra Svada-Kol-Kir

Fünfgang-Preis

2. Platz Nadja Wohllaib Ljori in der Birk

Tölt Z1. T2

1. Platz Ralf Wohllaib auf Dynur fra Svada-Kol-Kir

Fünfgang 2Z. F2

9. Platz Ralf Wohllaib auf Dynur fra Svada-Kol-Kir

Tölt Z2. T4

10. Platz Ralf Wohllaib auf Lara von Borbeck

 

Euer neuer Vorstand

Der neue Vorstand während der zweiten Vorstandssitzung im März 2019. Von links nach rechts: Annette Demuth, Doreen Menzel, Sarah Röder, Jacky Luis, Sarah Düllmann. Nicht auf dem Bild ist der Fotograf Ellen Menzel und Stefanie Weinberger (verhindert).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPF Südwestfalen e.V.